Kontakt

Alexandrinenstraße 32
19055 Schwerin
Bundesrepublik Deutschland

Telefon: 0385 59079-0
Telefax: 0385 59079-30
E-Mail:

Schul- und Bildungsbauten

New Work oder Old School? Wie sehen die Unterrichtskonzepte der Zukunft aus und welche Räume werden überhaupt noch gebraucht? Wie haben sich die Anforderungen an moderne Schulbauten im Zuge von Inklusion und Teilhabe verändert?

Architektur schafft den Raum für die Entwicklung des Lernens und prägt damit die nachfolgenden Generationen. Es bedarf daher einer gezielten Offensive der Bildungspolitik, baukulturelle Qualitätsanforderungen für die Bauten im Bildungssystem zu definieren und mit den Anforderungen anderer gesetzlicher Grundlagen, wie z. B. mit Arbeitsschutzrichtlinien oder der Landesbauordnung, abzustimmen. Die koordinierte Entwicklung eines Leitfadens zur „Schule 2.0 – Wie weiter lernen?“ ist wünschenswert.

Zu den Forderungen:

Ganz konkret fordern wir von der Politik

  1. eine Qualitätsoffensive für guten und nachhaltigen Schul- und Bildungsbau,
  2. ausreichend Zeit und Geld für eine intensive Planungsphase unter Beteiligung von Lehrenden, Schülerschaft und Eltern,
  3.  Schulen als Lern- und Begegnungsräume für Schülerinnen und Schüler, auch außerhalb der Schulzeit,
  4. die Einrichtung eines Beirates für Baukultur im Bildungsministerium,
  5. die bauliche Kopplung von Schule und Kindertagesbetreuung.

 
zurück