Kontakt

Alexandrinenstraße 32
19055 Schwerin
Bundesrepublik Deutschland

Telefon: 0385 59079-0
Telefax: 0385 59079-30
E-Mail:

TAG DER ARCHITEKTUR 2021 | Programm

Unter dem Motto „30 Jahre Architektur in Mecklenburg-Vorpommern“ startet der Tag der Architektur mit einem vielfältigen Programm bereits am Mittwoch, den 23. Juni 2021, mit der Verleihung des Rostocker Architekturpreises.
Die Architektenschaft des Landes lädt dann am Freitag, den 25. Juni 2021, und Samstag, den 26. Juni, zu Betrachtungen von Architektur ein - dies bei thematisch geführten Spaziergängen, einer Ausstellung und zwei Filmvorführungen.


VIDEO-BOTSCHAFTEN

In Video-Botschaften berichten Architekt*innen aller Fachrichtungen über geplante Veranstaltungen und stellen besondere Projekte in der Region näher vor.
Schauen Sie gerne rein!

 

PROGRAMM


ROSTOCK

Verleihung 14. Rostocker Architekturpreis
Termin: Mittwoch, 23.6.2021, ab 18:00 Uhr
Ort: (Hof) Haus der Musik, Wallstraße 1, 18055 Rostock
Kontakt: kammergruppe.rostock@gmx.de
Der Rostocker Architekturpreis wird regelmäßig an herausragende Projekte vergeben, die sich durch eine hohe Qualität in der Architektur auszeichnen und im besonderen Maße zur Baukultur beitragen. Die Verleihung des 14. Rostocker Architekturpreises findet auch in diesem Jahr mit einer Festveranstaltung in Rostock statt. Interessierte sind herzlich dazu eingeladen.

NEUBRANDENBURG
Auftakt mit Architekturfilm
Termin: Freitag, 25.6.2021, ab 18:00 Uhr Come Together, um 20:00 Uhr Filmvorführung
Ort: Kino Latücht, Große Krauthöferstraße 16, 17033 Neubrandenburg
Als Auftakt zum Tag der Architektur in der Region Mecklenburgische Seenplatte findet am Freitagabend im Kino Latücht ein Kinoabend mit einem Architekturfilm und anschließender Gesprächsrunde statt. Karten gibt es vorab im Kino Latücht.

NEUBRANDENBURG
Stadtrundgang „50 Jahre Oststadt – von der Plattensiedlung zum Wohnpark“
Termin: Samstag, 26.6.2021, 10:00–12:00 Uhr
Treffpunkt: Regionale Schule Ost Am Lindetal, Kopernikusstraße 4, 17036 Neubrandenburg
Die Oststadt als größtes Neubaugebiet der Stadt Neubrandenburg feierte das 50-jährige Bestehen, dort befindet sich auch der erste errichtete WBS70-Block. Die Oststadt unterliegt einer stetigen Weiterentwicklung. Wir wollen auf die Suche nach der damaligen Utopie der Stadtgestaltung, den Veränderungen der letzten 30 Jahre und den anstehenden Veränderungen gehen.

SCHWERIN
Stadtteil-Wanderung: „Großer Dreesch – der unbekannte Stadtteil!?“, Teil I + II
Termin Teil 1: Samstag, den 26.6.2021, 11:00–13:00 Uhr
Treffpunkt: Dreescher Markt, 19061 Schwerin, neben der Schwimmhalle

Termin Teil 2
: Samstag, den 26.6.2021, 14:00–16:00 Uhr
Treffpunkt: Berliner Platz, 19063 Schwerin, oberer Berliner Platz
Vor 50 Jahren erfolgte die Grundsteinlegung zum Bau des Stadtteils Großer Dreesch in
Schwerin. In zwei Etappen werden zahlreiche realisierte Projekte von Architekten aus den letzten 30 Jahren im Rahmen einer Wanderung vorgestellt. Die Kammergruppe Schwerin lädt Interessierte zur Entdeckungstour in den Stadtteil Großer Dreesch ein. Eine Teilnahme ist ohne Anmeldung möglich.

LUDWIGSLUST
Aktuelle Projekte
In der Residenzstadt Ludwigslust werden von außen drei, aktuelle Projekte vorgestellt und näher erläutert, die unter anderem aus Mitteln der Städtebauförderung umgesetzt wurden.
An den Terminen kann ohne Anmeldung teilgenommen werden.
1. Sanierung Ensemble Prinzenpalais
Termin: Samstag, den 26.6.2021, 10:00–11:00 Uhr
Treffpunkt: Am Bassin 23–27a, 19288 Ludwigslust
2. Neubau Edith-Stein-Schule mit Orientierungsstufe, Hort und Sporthalle
Termin: Samstag, den 26.6. 2021, 11:15–12:15 Uhr und 14:45–15:45 Uhr
Treffpunkt: Baustelle Friedrich-Naumann-Allee 20, 19288 Ludwigslust
3. Stadtteilspielplatz mit Platzhaus
Termin: Samstag, den 26.6.2021, 13:30–14:30 Uhr
Treffpunkt: Helene-von-Bülow-Straße Eingang Stadtteilspielplatz, 19288 Ludwigslust

GREIFSWALD
Kino mit Ausstellung auf der Museumswerft
Termin: Samstag, den 26.6.2021, ab 10:00 Uhr Ausstellung – ab 20:00 Uhr Architekturfilm
Ort: Museumswerft Greifswald, Salinenstraße 20, 17489 Greifswald
Wo früher intensiver Holzschiffbau betrieben wurde, entwickelt heute ein Verein die Werft zu einer Museums- und Kulturwerft weiter und trägt so zum Erhalt der Anlage bei, die seit 1995 als Denkmal gelistet ist. Die Kammergruppe Vorpommern-Greifswald lädt zur Ausstellung „Architektur in Greifswald und Vorpommern“ mit einem Filmabend in den Greifswalder Hafen.

Ansprechpartnerin

Sie haben Fragen zum Tag der Architektur?
Sie möchten den kostenfreien Programmflyer anfordern?

Dann wenden Sie sich gerne an:

Anja Görtler
Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 0385 59079-17
a.goertler@ak-mv.de