Kontakt

Alexandrinenstraße 32
19055 Schwerin
Bundesrepublik Deutschland

Telefon: 0385 59079-0
Telefax: 0385 59079-30
E-Mail:

Ludwigslust | Schlossfreiheit | Schlosspark: Sanierung der Wälle am Kanal zwischen Steinerner Brücke und Mönch

© Sabine Webersinke
Büro: Dipl.-Ing. Sabine Webersinke, freie Landschaftsarchitektin
Mitarbeit: Dipl.-Ing. Andreas Webersinke, freier Landschaftsarchitekt, Dipl.-Ing. (FH) Nadine Jacobi, Tassilo von Koß
Webersinke Landschaftsarchitekten Rostock
Bauherr: Betrieb für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern, Geschäftsbereich Schwerin
Besichtigungen:



Führung:      
Samstag, 27.06.15 | ganztägig, da öffentlich zugänglich
Sonntag, 28.06.15 | ganztägig, da öffentlich zugänglich
Samstag, 27.06.15 | 13 - 15 Uhr, Treffpunkt: Steinerne Brücke
Fertigstellung:
12.2014

Der Schlosspark Ludwigslust zählt zu den bedeutendsten Gartendenkmalen in M-V. Er verfügt über viele original barocke Gartenstrukturen, wozu der Kanal und die Wälle als authentische Denkmalzeugnisse gehören. Nach Aktenlage wurde der Kanal im Bereich des sogenannten „Holtzes“ zw. 1762-1763 Ende des Siebenjährigen Krieges angelegt. An den Böschungsfüßen mussten neben den Rasenbänke die historischen Treppen wieder hergestellt und die Sandsteinwangen (von Willebrand) saniert werden. Die formale Ausbildung wurde den Anlagen der Lithos von J. F. Findorff nachempfunden. Die Böschungsverhältnisse erforderten an den Füßen eine bauliche Lösung. Die Gestaltung sollte den Forderungen der Gartendenkmalpflege entsprechen. Es galt auch eine Konstruktion mit einem geringen Unterhaltungsaufwand zu wählen. Somit wurden die Holzpfosten durch ein inneres Stahlgerüst ersetzt und mit Accoya-Holz verkleidet. In die vertikal ansichtigen Seiten wurde zwischen die Fugen der Holzlattung Efeu gepflanzt. Die Böschungen wurden mit Rasensoden genagelt, so wie dies auch in der Historie der Fall war. Die Planung und Bauleitung erfolgte durch unser Büro im Auftrag des BBL, Geschäftsbereich Schwerin. Bei der Umsetzung handelt es sich um eine Investition des Landes M-V mit Unterstützung der Europäischen Union.

 
zurück

Programmheft 2015


Hier finden Sie das aktuelle Programmheft des Tages der Architektur für Mecklenburg-Vorpommern als PDF-Datei zum Download!
Tag der Architektur 2015

Ansprechpartnerin

Sie haben Fragen rund um den Tag der Architektur?

Bitte wenden Sie sich an:

Anja Görtler
Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 0385 59079-17
a.goertler@ak-mv.de

App


Ob Smartphone oder iPad – für alle mobilen Endgeräte steht eine komfortable Routen- und Terminplanung über die mobile Website mobil.tag-der-architektur.de  zur Verfügung. Im App- bzw. Playstore können Sie die App kostenlos herunterladen!