Kontakt

Alexandrinenstraße 32
19055 Schwerin
Bundesrepublik Deutschland

Telefon: 0385 59079-0
Telefax: 0385 59079-30
E-Mail:

Mirow | Schlossinsel 1 | Schloss Mirow

© BBL-MV
Büro: Gerald Kühn-von Kaehne
Mitarbeit: Franziska Lebrenz
Architekturbüro Kühn-von Kaehne und Lange
Bauherr: Betrieb für Bau und Liegenschaften M-V, Geschäftsbereich Schwerin
Besichtigungen:



Samstag, 27.06.15 | 10 - 18 Uhr; Ermäßigter Eintritt für alle Besucher
Sonntag, 28.06.15 | 10 - 18 Uhr; Ermäßigter Eintritt für alle Besucher
Führungen: 
Samstag, 27.06.15 | 14 Uhr, 16 Uhr
Sonntag, 28.06.15 | 11 Uhr, 14 Uhr
die Führungen sind kostenfrei, aber eine Anmeldung ist erforderlich, bitte Voranmeldung unter 0174 152 5837
Fertigstellung:
6.2014

Das Schloss Mirow wurde von 1709 - 1711 als Witwensitz des Herzogtums Mecklenburg-Strelitz in der Form eines kleinen Barockschlosses auf dem Gelände eines ehemaligen Johanniter-Klosters errichtet. Aus dieser Zeit erhalten ist der Große Festsaal im Obergeschoss mit einer prachtvollen spätbarocken Stuckdecke. Um 1760 wurden die Innenräume im Stil des Rokokos umgestaltet, besonders erwähnenswert dabei sind die Rote Audienz, das Alkovenzimmer und das Stickereikabinett.
Die Schlossanlage Mirow ist Eigentum des Landes M -V. Die Bauarbeiten wurden 2014 vollendet, insgesamt wurden 12 Mio. EUR investiert, der überwiegende Teil davon aus EU-Fördermitteln.
Das Besondere im Schloss Mirow ist die Vielzahl an erhaltener originaler Substanz der Raumfassung aus der Zeit des Barocks und des Rokokos, die zu der Entscheidung geführt hat, die Raumfassung des 18. Jahrhunderts vollständig zu rekonstruieren und als Museum der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Zu den überlieferten Raumelementen gehören zum einem die Stuckdekorationen der Decken, die originalen Holzböden, die Wanddekorationen im Stil des friderizianischen Rokokos und zum anderen die unterschiedlichen Wandbespannungen aus Textil und Papier, die jeden einzelnen Raum zu einem Unikat machen und man das Schloss an sich als ein „Tapetenmuseum“ bezeichnen könnte.

 
zurück

Programmheft 2015


Hier finden Sie das aktuelle Programmheft des Tages der Architektur für Mecklenburg-Vorpommern als PDF-Datei zum Download!
Tag der Architektur 2015

Ansprechpartnerin

Sie haben Fragen rund um den Tag der Architektur?

Bitte wenden Sie sich an:

Anja Görtler
Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 0385 59079-17
a.goertler@ak-mv.de

App


Ob Smartphone oder iPad – für alle mobilen Endgeräte steht eine komfortable Routen- und Terminplanung über die mobile Website mobil.tag-der-architektur.de  zur Verfügung. Im App- bzw. Playstore können Sie die App kostenlos herunterladen!