Kontakt

Alexandrinenstraße 32
19055 Schwerin
Bundesrepublik Deutschland

Telefon: 0385 59079-0
Telefax: 0385 59079-30
E-Mail:

57. Landkreis Rostock GÜSTROW | Pferdemarkt 17/18 | Wohn- und Geschäftshaus

Foto: Kati Schmidtsdorf
Büro: Dipl.-Ing.(FH) Kati Schmidtsdorf
Bauherr: Richert & Richert 1. Immobiliengesellschaft mbH
Besichtigung und Führung: Samstag, 28.06.2014 |  12:30-14:30 Uhr
Fertigstellung:
Februar 2014






Die historische  Altstadt  von Güstrow ist ein Sanierungsgebiet, dass durch Fördermittel der EU bei Sanierungsmaßnahmen und Lückenschließungen Bauvorhaben finanziell unterstützt. Die seit Jahrzehnten vorhandene Baulücke in der Altstadt Güstrow,  ist ein wichtiger städtebaulicher Standort, mit der Wegachse vom Bahnhof zum Markt an dem historischem Postamt vorbei. Die Planungsaufgabe beinhaltete ein Konzept zu erstellen, dass sich in die vorhandene Bausubstanz in der Gebäudehöhe und in der Architektur homogen einfügt. Dabei entstand, auch durch den Wunsch des Auftraggebers die Idee, ein Gebäude mit einer historisierende Fassade zu errichten. Durch die Gliederung der Fassade wurde dem Gebäude die kompakte Baumasse genommen. Das Wohn- und Geschäftshaus fügt sich U-förmig in die Baulücke und stellt die historische Bauflucht wieder dar. Es entstanden altengerechte Wohnungen, ein neuer  Geschäftsbereich der OSPA Rostock und Geschäftsräume einer Kanzlei. Die Wohn- und Nutzungsbereiche werden über Treppenräume mit Aufzügen erschlossen. Die Erschließung der oberen Wohnungen erfolgt zum Teil über Laubengänge, die im Innenhof angeordnet sind. Durch die sehr offene Gestaltung der Nutzungsbereiche kommt sehr viel Tageslicht in den Innenraum.

 
zurück

Tag der Architektur 2014


Hier finden Sie alle Projekete des Tages der Architektur 2014 in Mecklenburg-Vorpommern:

Broschüre Tag der Architektur 2014