Kontakt

Alexandrinenstraße 32
19055 Schwerin
Bundesrepublik Deutschland

Telefon: 0385 59079-0
Telefax: 0385 59079-30
E-Mail:

48. Rostock, Am Leuchtturm 1 | Informationszentrum

Foto: Enno Zeug
Büro: Dipl.-Ing. Enno Zeug
Bauherr: Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger
Besichtigung: Sa./So., 28./29.06.2014 | 10:00-14:00 Uhr
Fertigstellung:
April 2013











Das Einzeldenkmal Am Leuchtturm 1 war das Wohnhaus von Stephan Jantzen, der 93 Menschen aus Seenot gerettet hat. Das Ziel der Eigentümer war, dem Haus eine entsprechend wertschätzende Nutzung zukommen zu lassen. In engster Abstimmung mit der Denkmalpflege und den örtlichen Genehmigungsbehörden konnten  neben einem optimierten Informationszentrum NordOst der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) im OG 2 Wohnungen für Ehrenamtler geschaffen werden, die sich aus ganz Europa wochenweise in Warnemünde aufhalten. Mit einem kleinen Diorama im Windfang wird auf den Alltag der Seenotretter hingewiesen. Durch das fachgerechte Freilegen der Fachwerkkonstruktion im EG ist - neben einer erlebnisfähigen Veranda - auch ein Vortragsraum entstanden, der in umlaufend integrierten Vitrinen das Wirken der Seenotretter und Stephan Jantzens in einem musealen Kontext darstellt. In Abstimmung mit dem Landesamt für Denkmalpflege wurden die beiden im OG vorhandenen Doppelflügeltüren in einem modifizierten Grundriss des OG jeweils raumprägend integriert. Die Doppelflügeltüren sind vom Wohnraum in der historischen Dimension wahrnehmbar. Auf der Rückseite wurde der Standflügel der jeweiligen Raumnutzung entsprechend hingegen blind gesetzt.

 
zurück

Tag der Architektur 2014


Hier finden Sie alle Projekete des Tages der Architektur 2014 in Mecklenburg-Vorpommern:

Broschüre Tag der Architektur 2014