Kontakt

Alexandrinenstraße 32
19055 Schwerin
Bundesrepublik Deutschland

Telefon: 0385 59079-0
Telefax: 0385 59079-30
E-Mail:

42. Rostock | Vorfläche Kröpeliner Tor

Foto: Gunnar Volber, Volber Design
Büro: Prof. Dipl.-Ing. Stefan Pulkenat
Bauherr: Rostocker Gesellschaft für Stadterneuerung, Stadtentwicklung und Wohnungsbau GmbH, Treuhänderischer Sanierungsträger der Hansestadt Rostock
Besichtigung: Führung: Samstag, 28.06.2014 | öffentlich zugänglich
Samstag, 28.06.2014 | 10:00 Uhr
Fertigstellung:
Oktober 2013








Die Vorfläche vor dem Kröpeliner Tor ist ein stark überformter Bestandteil der Rostocker Wallanlagen. Auf der Grundlage der denkmalpflegerischen Zielstellung von 2006 wurden für diesen Bereich Neugestaltungen entwickelt, die die historischen Zusammenhänge neu interpretieren.
Am Kröpeliner Tor markiert ein Band aus geschnittenen Findlingen die Fortsetzung der Stadtmauer. Der Stadteingangsbereich vor dem Kröpeliner Tor wurde als Hauptfußgängerachse und Aufenthaltsbereich neu gestaltet. Der Platz ist wieder als Zugang zur Stadt wahrnehmbar, wobei die historische Achse aufgenommen und die sinnbildlich auf das Tor zuführende Straße dargestellt wurde.
Die Platzfläche weitet sich in Richtung der umverlegten Straße „Beim Grünen Tor“ auf. Das Verkehrsgeschehen auf der Straße wurde durch ein gestalterisches Element, eine Rasenböschung mit Stützmauer abgeschirmt. Die Rasenböschung reicht entlang der Straße von der Tiefgaragen-Einfahrt bis zum Überweg am Schröderplatz und leitet den Strom der Fußgänger dorthin. So gewinnt der Platz eine hohe Aufenthaltsqualität, die sich auch auf die angrenzenden Wallanlagen auswirkt. Moderne Plastiken und Sitzbereiche bieten Abwechslung. Eine Aussichtsterrasse, die von der Vorfläche aus begehbar ist, macht die Wallanlagen für die Besucher erlebbar.

 
zurück

Tag der Architektur 2014


Hier finden Sie alle Projekete des Tages der Architektur 2014 in Mecklenburg-Vorpommern:

Broschüre Tag der Architektur 2014