Kontakt

Alexandrinenstraße 32
19055 Schwerin
Bundesrepublik Deutschland

Telefon: 0385 59079-0
Telefax: 0385 59079-30
E-Mail:

1. Schwerin | Hafenpromenade

Foto: Gisbert K. Jungermann, Bendfelt Landschaftsarchitekten
Büro: Dipl.-Ing. Ulrich Franke
Bendfeldt Herrmann Franke Landschaftsarchitekten GmbH
Bauherr: Landeshauptstadt Schwerin, vertr. durch SDS - Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen
Schwerin
Besichtigung:      
Führungen:
Sonntag, 29.06.2014 | 11:00-12:00 Uhr
Treffpunkt am Kran
Fertigstellung:
2014












Die Promenade am Ostufer hat für das neue Wohnquartier und darüber hinaus für die angrenzenden Stadtquartiere eine bedeutende Erholungsfunktion. Der Rundweg um den Ziegelinnensee ist ein beliebtes Naherholungsziel für Schweriner. Mit der Hafenpromenade erhält Schwerin einen weiteren markanten Uferabschnitt in der Abfolge der  Freiräume am Wasser.

Im nördlichen Abschnitt ergänzt ein Grünzug den Hafencharakter und bindet an das naturbetonte Nordufer des Ziegelinnensees an. Im Süden markiert das Hotel im ehemaligen Speicher den Auftakt der Promenade. Aus den Betonbalken, die parallel zum Kai zur Kranführung dienten, entstanden Sitzgelegenheiten. Um die Durchlässigkeit zum Wasser zu erhöhen, konnte die Barrierewirkung der Krananlage in Abstimmung mit der Denkmalpflege durch abschnittsweisen Rückbau reduziert werden.

Auf der flach geneigten Rasenfläche zwischen Wohnbebauung und Hafenpromenade bilden im nördlichen Abschnitt lockere Baumpflanzungen und nach Süden eine Baumreihe raumwirksame Grünstrukturen. Das stärkt die Stadtansicht, auch vom Westufer des Ziegelsees aus. Mit der Umnutzung vom Wirtschaftsbetrieb mit Stadtbrachen zur Erholungslandschaft am Wasser bleibt der Hafencharakter erlebbar.

 
zurück

Tag der Architektur 2014


Hier finden Sie alle Projekete des Tages der Architektur 2014 in Mecklenburg-Vorpommern:

Broschüre Tag der Architektur 2014