Kontakt

Alexandrinenstraße 32
19055 Schwerin
Bundesrepublik Deutschland

Telefon: 0385 59079-0
Telefax: 0385 59079-30
E-Mail:

Bildergalerie: Landeskonvent Baukultur 2018

v.l. Dr. Alexander Badrow, Joachim Brenncke, Reiner Nagel Begrüßung Landeskonvent Baukultur im Löwenschen Saal Stralsund Dr. Peter Hajny, Moderation und inhaltliche Gesamtleitung des Landeskonvents für Baukultur M-V 2018 Dr. Badrow, Oberbürgermeister Hansestadt Stralsund Begrüßung durch Joachim Brenncke, Präsident Architektenkammer M-V Minister Pegel, Ministerium für Infrastruktur, Landesentwicklung und Digitalisierung M-V Auditorium, Löwenscher Saal - Rathaus Stralsund Gäste und Redner des Landeskonvents am 29.11.2018 in Stralsund Gespräche in der Mittagspause Werkstatt-Tisch Vorstellung der Diskussionsrunde durch Petra Kottke + Markus Reimann, Moderatoren Moderatore Ekkehard Wohlgemuth erläutert Thema Odett Schwabe stellt Ergebnisse der Diskussion um Christoph Meyn, Moderator des Werkstatt-Tisches Vorstellung der Moderatoren durch Dr. Peter Hajny, Moderation und inhaltliche Gesamtleitung des Landeskonvents für Baukultur M-V 2018 Werkstatt-Tisch 1: "Von der Stadtsanierung zur Stadtentwicklung" Werkstatt-Tisch 1: "Von der Stadtsanierung zur Stadtentwicklung" Werkstatt-Tisch 6: "Welterbe-Städte - Schutzgebiete oder Entwicklungsräume?" Werkstatt-Tisch 2: "Wer baut die Stadt? Akteure der Stadtentwicklung" Werkstatt-Tisch 2: "Wer baut die Stadt? Akteure der Stadtentwicklung" Werkstatt-Tisch 3: "Leuchtturmprojekte als Steuerungselement städtebaulicher Entwicklungen" Werkstatt-Tisch 3: "Leuchtturmprojekte als Steuerungselement städtebaulicher Entwicklungen" Werkstatt-Tisch 5: "Gesetzliche Regelungen: pro & contra" Teilnehmer*innen: Werkstatt-Tisch 5: "Gesetzliche Regelungen: pro & contra" Werkstatt-Tisch 4: "Bürgerschaftliches Engagement bei der Stadtentwicklung" Werkstatt-Tisch 6: "Welterber-Städte - Schutzgebiete oder Entwicklungsräume?" Werkstatt-Tisch 6: Dr. Reinkober, Landeshauptstadt Schwerin, und Petra Heise, Architektenkammer Sachsen-Anhalt Votum + Abschlusserklärung "Stralsunder Erklärung"

zurück