Kontakt

Alexandrinenstraße 32
19055 Schwerin
Bundesrepublik Deutschland

Telefon: 0385 59079-0
Telefax: 0385 59079-30
E-Mail:

Neujahrsgruß des Präsidenten: „Wir bleiben dran …“

01.01.2022
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich wünsche Ihnen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2022. Nach dem mittlerweile zweiten Jahreswechsel „im kontaktreduzierten Modus“ möchte ich Ihnen ganz persönlich Mut machen, motiviert und engagiert in ein neues Jahr zu starten. Denn obwohl wir in diesen Tagen bisweilen das Gefühl haben, dass sich das Land nahe am Stillstand befindet, sehen wir uns parallel globalen, nationalen und regionalen Veränderungsprozessen gegenüber, bei denen wir uns spätestens jetzt entscheiden müssen, ob wir sie „erdulden“ oder aktiv mitgestalten wollen. Und im Grunde sind wir als Architektinnen und Architekten aller Fachrichtungen wirklich privilegiert - als Angehörige eines kreativen freien Berufes haben wir die Möglichkeit und die Verantwortung, die Rahmenbedingungen unserer Berufsausübung selbst zu definieren, zu entwickeln und damit aktiv für die Gestaltung unserer Gesellschaft einzutreten.

Mit jeder einzelnen Entscheidung für Bestand oder Neubau, für neue Flächenversiegelung oder Nachnutzung und Verdichtung, für oder gegen die Verwendung nachhaltiger Baukonstruktionen und Baustoffe, für oder gegen Vielfalt und Partizipation ermöglichen oder verhindern gerade wir als Planer tagtäglich die dringend notwendige Erreichung der gesteckten Klimaziele. Und ganz ehrlich – ich habe noch nicht das Gefühl, dass wir da bereits besonders weit gekommen sind. Mit unserem Engagement als Berufsstand gegenüber der Politik auf Landes-, Bundes- und Europaebene können wir uns hier zwar in wichtige Entscheidungsprozesse einbringen und mit Inhalten, guten Ideen und Konzepten überzeugen - nur täglich umsetzen, die Auftraggeber überzeugen und es dann auch am Projekt tun – da ist noch deutlich Luft nach oben! Also bitte jetzt „den Schalter umlegen“, mutig und engagiert jeden Tag mindestens eine kleine, innovative und zukunftsweisende Entscheidung treffen.

2021 war für uns ein Super-Wahljahr! Und ab 2022 wird sich nun zeigen, ob neue Koalitionen in Bund und Land für uns relevante Veränderungen in der politischen Kultur bringen werden. Während auf Bundesebene hier interessante Ansätze und Neuorientierungen erkennbar sind, fehlen uns auf Landesebene im Regierungsprogramm leider für uns motivierende Signale des Aufbruchs in M-V. Obwohl wir im Laufe des letzten Jahres mit unseren digitalen Angeboten und Gesprächen zu unseren Politischen Positionen mit Experten und Vertretern aller demokratischer Parteien viele relevante Entscheider erreichen konnten und dafür viel Zuspruch erhielten, bleiben die konkreten Ergebnisse nun weit hinter unseren Erwartungen zurück. Hier werden wir noch lauter unsere Interessen in den Bereichen Baukultur, nachhaltige Stadt- und Landesentwicklung und Nachwuchsförderung vertreten müssen und auch auf Arbeitsebene ganz konkrete Vorhaben weiter und mit Nachdruck verfolgen.

Aber auch intern arbeiten wir mit Hochdruck an der Modernisierung unseres Kammerwesens. Damit reagieren wir auf längst fortgeschrittene Veränderungen und Entwicklungen in der Struktur unserer Berufsausübung in Wirtschaft und Verwaltung und erschließen uns neue Handlungsfelder und Zielgruppen. Wir sind gemeinsam mit Vorstand und Vertretern in einen umfassenden Prozess der Neuorientierung unserer Leistungsangebote und Eintragungsstrukturen eingetreten, an dessen Ende eine grundhaft in Ihrer Zukunftsfähigkeit modernisierte Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern stehen soll. Parallel dazu führen wir eine neue, digitale Kammerverwaltung ein – ein herausfordernder Kraftakt für eine kleine Kammer wie die unsere.

Für all das benötigen wir Ihre / Eure Unterstützung. Eine berufsständische Kammer kann als eigenständige Selbstverwaltung ohne die aktive Mitwirkung Ihrer Mitglieder nicht bestehen – bringen Sie sich also bitte ein und schenken Sie uns Ihr Vertrauen für die anstehenden Themen der nächsten Jahre!

Christoph Meyn
Präsident

 
zurück

Medienbeiträge

Foto:AK MV
Politische Positionen - Gespräche zu folgenden Themen:

"Warum wir über Stadtentwicklung reden müssen!"
Live-Talk < hier > (1:35 h)

"Nachhaltiges und ressourcenschonendes Bauen, was bedeutet das konkret?"
Live-Talk < hier > (1:35 h)

"Wo bleibt der Nachwuchs?"

Live-Talk < hier > (1:30 h)

"Wie viel Baukultur braucht Mecklenburg-Vorpommern?"
Live-Talk < hier > (1:30 h)

„Schule als Bildungsort für alle“
Live-Talk < hier >  (55 min)

"Baukultur und Toursimus in Mecklenburg-Vorpommern"
Live-Talk < hier > (1:37 h) 

"Wohnungsbau" in Mecklenburg-Vorpommern
Live-Talk < hier > (1:27 h)


Broschüre 2019

Grafik: fachwerkler
Die Broschüre "Landesbaupreis 2019" kann ab sofort <hier> heruntergeladen werden.

Bauherrenmappe als PDF


Die Arbeitsmappe „Vom Traum zum Haus – Wegweiser für private Bauherren" steht zum Download als PDF-Datei bereit unter:
Bauherrenmappe (2013) als PDF (9,5 MB) (kostenfrei)