Kontakt

Alexandrinenstraße 32
19055 Schwerin
Bundesrepublik Deutschland

Telefon: 0385 59079-0
Telefax: 0385 59079-30
E-Mail:

„Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Freiraumplanung (m/w/d)“, Kennziffer: 227AE2019

06.11.2019
Bei der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Planstelle im Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege für die Planung und Mitgestaltung der BUGA 2025 befristet bis zum 31.12.2025 zu besetzen

„Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Freiraumplanung (m/w/d)“,
Kennziffer: 227AE2019

Ansprechpartnerin: 
Frau Bärbel Dietrich, Tel. 381-1319, E-Mail: personal-bewerbung@rostock.de
Aufgabengebiet:

Bearbeitung von Planungswettbewerben gemäß Richtlinie Planungswettbewerbe
  • Begleiten und Durchführen von freiraumplanerischen und städtebaulichen Wettbewerben
  • Erarbeiten der Aufgabenstellung
  • Ermitteln von projektorientierten, qualitätsvollen Lösungsansätzen hinsichtlich Landschaftsarchitektur, Städtebau, Ökologie, Ökonomie und Sozialverträglichkeit in koordinierender Rolle

Erarbeiten und Prüfen von Freiraumkonzepten, Grünordnungsplänen, Bebauungsplänen, ggf. Planfeststellungsverfahren/Plangenehmigungen

  • Mitwirken bei Aufstellungsbeschlüssen
  • Erarbeiten von Aufgabenstellungen und des Leistungsumfangs
  • Ermitteln der Planungsgrundlagen und Bedarfsermittlung weitere Daten und Unterlagen
  • Erarbeiten verbindlicher Projekt- und Arbeitspläne
  • Einholen und Prüfen von Angeboten, Vorbereiten der Vergabe in Auseinandersetzung mit Vergabekommission und ggf. Vergabeausschuss
  • Vorbereiten von Vertragsunterlagen
  • Koordinierungsaufgaben mit Fachabteilungen des Amtes, anderer Fachämter und fachlich Beteiligter
  • Mitwirken an Planverfahren einschließlich Stellungnahmen
  • Präsentation der Planungen in Fachgremien und in der Öffentlichkeit

Fachliches Bearbeiten der landschafts-,freiraumplanerischen- und naturschutzfachlichen Aufgaben in den Projektstufen Projektvorbereitung, Planung, Ausführungsvorbereitung

  • Klären landschafts- und freiraumplanerischer Ziele sowie umweltrelevanter Rahmenbedingungen
  • Erarbeiten der fachlichen Aufgaben in Eigenleistung und Vergabe
  • Mitwirken bei übergeordneten Planungen sowie öffentlichen Beteiligungsverfahren 
  • Zusammenfassen, Erläutern und Dokumentieren der Planungsergebnisse

Sichern der wirtschaftlichen Umsetzung
  • Erstellen und Überwachen von Kostenplänen, Budgetüberwachung, Vertragsmanagement, Kostencontrolling, Rechnungsprüfung
  • Sichern der sachgerechten Haushaltsmittelverwendung

Öffentlichkeitsarbeit 
  • Sicherung der Transparenz und Information zum laufenden Projekt u.a.  Presse, Social Media, Website
  • Teilnahme und Beiträge an/für öffentliche Veranstaltungen
  • Mitwirken an der Konzeption und Umsetzung der Beteiligungsverfahren

Voraussetzungen: 
  • (Fach-) Hochschulabschluss auf den Gebieten Landschaftsarchitektur, Landschaftsplanung, Objektplanung, Freiraumplanung, Stadt- und Raumplanung oder Umweltplanung
  • mehrjährige Berufserfahrungen und umfassende Fachkenntnisse in der Freiraum- und Objektplanung, Landschaftsplanung, Eingriffsregelung und im Biotop-und Artenschutz
  • umfassende Kenntnisse im Naturschutzrecht, Bauplanungsrecht, Baurecht, Ortsrecht der HRO, Honorarordnung für Architekten und Ingenieure, Wettbewerbsregeln
  • umfassende Kenntnisse im Verwaltungsrecht wünschenswert
  • PC-Kenntnisse (MS Office, Ratsinformationssystem ALLRIS, GIS, AutoCAD, ORCA AVA)
  • Führerschein Klasse B

Entgelt: 
Die Planstelle ist nach TVöD, Entgeltgruppe 11 bewertet. Schwerbehinderte Menschen/ Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.  

Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d), die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.  

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (mindestens: Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und/oder Zertifikate, die die geforderte Qualifikation nachweisen, aktuelles Arbeitszeugnis) senden Sie bitte vorzugsweise per E-Mail unter Angabe der Kennziffer an personal-bewerbung@rostock.de. Die Unterlagen müssen im PDF-Format vorliegen, Bewerbungsanlagen sind in einer Datei zusammenzufügen. Die Gesamtgröße der Dateien darf 5 MB nicht überschreiten.

Die Bewerbungsfrist endet am 05.01.2020.
Bewerbungen in Papierform können innerhalb der oben genannten Frist an die Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Der Oberbürgermeister
Hauptamt, Abt. Personal und Recht
18050 Rostock gesandt werden. Der Umschlag ist mit der deutlichen Aufschrift "BEWERBUNG" zu kennzeichnen.

Bewerberinnen und Bewerber (m,w,d), die einen Umzug nach Rostock planen, können sich kostenlos an das Welcome Center der Region Rostock wenden. Die zentrale Anlaufstelle unterstützt bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsangeboten, Jobperspektiven für den mitziehenden Partner, Freizeitaktivitäten und vieles mehr. Weitere Informationen unter:  
www.welcome-region-rostock.de
welcome@region-rostock.de  

Zum Umgang mit den Bewerbungsdaten wird auf die aktuellen datenschutzrechtlichen Bestimmungen nach DSGVO verwiesen, die unter https://www.rostock.de aufgeführt
sind. gez. Dr. Dirk Zierau

Stellenausschreibung zum Download
 
zurück

Ansprechpartnerin

Sie wollen eine Anzeige veröffentlichen?
Bitte wenden Sie sich an:

Anja Görtler
Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 0385 59079-17
a.goertler@ak-mv.de