3. Deutscher Holzbaukongress: Bauen mit Holz im urbanen Raum


28.06.2022
Uhrzeit: 29.06.2022 ab 9:00 Uhr Tag 1 bis 16:30 Uhr Tag 2
Ort: Berlin

Der Kongress ist bei der Architektenkammer M-V mit insgesamt 16 Fortbildungspunkten anerkannt.

Die Liste staatlicher und privater Bauaufgaben ist in Berlin lang. Es fehlen zeitgemäße Gebäude für Bildung und Erziehung, es geht um zusätzlichen Wohnraum durch Aufstockungen („Bauen ohne Grundstück“), um die Nachverdichtung von Flächen und die Nutzung aufgelassener Industrie- und Infrastrukturbrachen für Zwecke des Wohnungsbaus (z. B. in Tegel). Dabei müssen die anstehenden Bauaufgaben gleichzeitig besser mit dem Schutz des Klimas in Einklang gebracht werden.

Aktuelle Wirtschaftssanktionen, die Energie(preis)krise und die andauernde Corona-Pandemie mit Störungen in den Lieferketten bringen für viele Bereiche des Wirtschaftslebens unerwartete Veränderungen und notwendige Anpassungen mit sich. Das sorgt für Informations- und Gesprächsbedarf. Und so schätzt sich FORUM HOLZBAU glücklich, mit dem Deutschen Holzbau Kongress (DHK) vor zwei Jahren in der Hauptstadt ein Veranstaltungsformat initiiert und mittlerweile etabliert zu haben, welches im Bereich Bauen und Architektur interessante Holzbaulösungen anbieten kann.

zurück