BARRIEREFREIHEIT - Pflicht oder Kür in öffentlich zugänglichen Gebäuden


26.06.2019
Uhrzeit: 9:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Berlin

Das Seminar ist bei der Architektenkammer M-V mit 6,5 Fortbildungsstunden anerkannt.

Barrierefreiheit ist schon lange kein Minderheitenthema mehr, sondern eine existenzielle Aufgabe unserer Gesellschaft. Räume schaffen mit Komfort, Sicherheit und Orientierung. Die in der DIN 18040-1 – Barrierefreies Bauen: Planungsgrundlagen – verankerten Schutzziele schaffen Freiräume für innovative Lösungsansätze.

Das Seminar vermittelt, wie Barrierefreiheit mit gestalterischem Anspruch innerhalb bauordnungsrechtlicher Vorgaben realisiert werden können. Praxisnah werden Neuerungen der DIN zu motorischen und sensorischen Planungsaspekten (visuelle, auditive und taktile Gestaltung) aufgezeigt, um je nach Nutzerkreis und Bauaufgabe zukunftsfähige und nachhaltige Lösungen bis ins Detail zu schaffen.

Die Denkansätze der neuen DIN 18040 – Barrierefreies Bauen –  und deren bauliche Realisierbarkeit im Zuge der energetischen Sanierung werden anhand von gebauten Beispielen bis ins Detail vorgestellt.

Alle Informationen
zurück