Die neue DIN 276-2018 "Kosten im Bauwesen" - Neuerungen und Anforderungen an die Kostenplanung


20.03.2019
Uhrzeit: 9:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Berlin

Das Seminar ist bei der Architektenkammer M-V mit 6,5 Fortbildungsstunden anerkannt.

Die neue DIN 276 von Dezember 2018 enthält umfangreiche Änderungen, die sich auf Ihre Kostenplanung auswirken.

Außerdem sind die Regelungen der DIN 277-3 „Grundflächen und Rauminhalte von Bauwerken im Hochbau – Teil 3: Mengen und Bezugseinheiten“ in die neue DIN 276 integriert und die DIN 277-3 zurückgezogen worden.

Wegen der Zusammenfassung von Hoch- und Ingenieurbau in einer Norm musste die Kostengliederung insbesondere in den Kostengruppen 300 und 400 überarbeitet werden. Zudem wurde eine neue Kostengruppe 800 eingeführt. Weitere wichtige Änderungen, neben der Zuordnung der Kosten und Erweiterung der Kostengruppen, betreffen u. a. die Stufen der Kostenermittlungen, die überarbeitet und erweitert worden sind.

Im Vordergrund der Weiterbildung stehen nicht nur die Änderungen und Neuerungen, sondern insgesamt die Anforderungen an die Kostenplanung für Neubauten, Umbauten und Modernisierungen nach DIN 276 – sowohl für den Hochbau als auch für Ingenieurbauwerke und Verkehrsanlagen.

Alle Informationen
zurück