Architektenforum: Stolz und Vorurteil - Tradition und Fortschritt in der Architektur


15.10.2018
Uhrzeit: 10:00 bis 17:30 Uhr
Ort: 30419 Hannover, Herrenhäuser Straße 5, Schloss Herrenhausen

Das Forum ist bei der Architektenkammer M-V mit 5,5 Fortbildungsstunden anerkannt.

Selten wurde so viel gebaut wie heute und noch nie standen der Architektur so viele technische und gestalterische Möglichkeiten zur Verfügung. Und doch sind die Vorbehalte gegenüber der zeitgenössischen Architektur in weiten Teilen der Bevölkerung groß. Wie in Jane Austins 1813 erschienenen Roman „Stolz und Vorurteil“ führt die Debatte darüber, was Fortschritt bedeutet, zu kontroversen Diskussionen, die mit großer Leidenschaft geführt werden.
Frankfurt streitet über rekonstruierte Bürgerhäuser, in Berlin steht das wiedererstandene Stadtschloss kurz vor seiner Eröffnung, und in Hannover-Herrenhausen ist aus einem Lustschloss des Adels ein multifunktionales Tagungszentrum geworden. Was also sind die Parameter des Fortschritts heute? Wie gerechtfertigt ist der Wiederaufbau historischer Gebäude, die Übertragung von Fragmenten und Zitaten aus der Vergangenheit in die heutige Architektur? Welchen Stellenwert haben die großen Herausforderungen des Klimawandels, der gesellschaftlichen Umbrüche bei der Planung neuer Gebäude, Siedlungen, Städte?


Alle Informationen


zurück