Brandschutz von Anfang an: Detailplanung & Ausführung


14.03.2018
Uhrzeit: 9:00 bis 17:00 Uhr und weitere Termine
Ort: Berlin und andere Orte

Das Seminar ist bei der Architektenkammer M-V mit 6,0 Fortbildungsstunden anerkannt.

Je später der vorbeugende Brandschutz in der Vorplanungsphase berücksichtigt wird, umso teurer wird er. Doch noch immer treten gerade hier große Fehler auf. Daher ist eine grundlegende Weichenstellung für den Brandschutz in der Haustechnik in der Vorplanungsphase sowie die Erstellung eines einfachen grundlegenden Brandschutzkonzepts für den Entwurf von großer Bedeutung. Architekten, Planer und Bauleiter sollten die wichtigsten „must knows“ beim Brandschutz in der Haustechnik kennen, um grundlegende Schutzziele und bauaufsichtliche Anforderungen beim Brandschutz für haustechnische Leitungsanlagen zu erfüllen. Je nach Gebäude sind auch wichtige Kenntnisse zu den Rettungswegen von zentraler Bedeutung. Die neuen Anforderungen der MVV TB und die neuen Verwendbarkeitsnachweise sind zu beachten. Das Seminar zeigt Ihnen auf, worauf zu achten ist.

Alle Informationen

zurück