Sonderausstellung zur Perspektivplanung für Hiddensee

News vom 13.06.2022
Perspektivplanung für Hiddensee - Studienarbeit 1964 | Foto: Museum Hiddensee In der diesjährigen Sonderausstellung des Heimatmuseums Hiddensee wird ein Projekt vorgestellt, das der Architekt Prof. Dr. Helmut Trauzettel 1964 mit Studierenden der TU Dresden entwickelte.

Anfangs erfolgte im Rahmen eines Komplexpraktikums eine Baubestandsaufnahme der Inselorte. Darauf aufbauend erarbeiteten die Dresdner eine Perspektivplanung, die seitens der Behörden offiziell bestätigt und damit die Grundlage für die Bautätigkeit und Ortspflege auf Hiddensee wurde. Ergänzt wird die Ausstellung durch Projektpräsentationen der Bauhaus-Universität Weimar, die den Bogen in die Gegenwart spannen und aufzeigen, dass Hiddensee bis heute ein kreativer Ort für Architekturlehrende und -lernende ist.

Wann? montags bis samstags von 10 bis 15 Uhr

Wo? Heimatmuseum Hiddensee, Kirchweg 1 in 18565 Kloster/Hiddensee
 
Informationen zu den Eintrittspreisen bitte unter folgender Homepage abrufen: https://heimatmuseum-hiddensee.de/ 

 
zurück