ICOMOS-Tagung: 20.-23.02.20199, "Underground Architecture Revisited"

News vom 08.02.2019
Vom 20.-23. Februar veranstaltet die ICOMOS Germany zusammen mit Kooperationspartnern die Tagung "Underground Architecture Revisited" zu europäischen U-Bahnhöfen der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.
Veranstaltungsort ist Berlinische Galerie, Alte Jakobstraße 124/126 in Berlin.
Keine Anmeldung und Teilnahmegebühr erforderlich.

Architekturmoderne unter Tage. Die internationale Konferenz Underground Architecture Revisited widmet sich der architektonischen Gestaltung von U-Bahnhöfen der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts im europäischen Vergleich. Verkehrsarchitekturen prägen das Erscheinungsbild unserer Städte in hohem Maße und fungieren als Identifikationsorte für ihre Nutzer*innen. Unter Modernisierungsdruck drohen großstädtischen Infrastrukturen der Nachkriegsmoderne entstellende Veränderungen und Verluste.
   
Im Sinne des Europäischen Kulturerbejahres 2018 sollen auf der Tagung gleichermaßen die Fachwelt wie die interessierte Öffentlichkeit zu Wort kommen und für die Bedeutung und die Qualitäten dieses jungen baukulturellen Erbes sensibilisiert werden.
   
Informationen unter:
www.icomos.de

 
zurück