Denkmalpflege: "Zusammenwirken" - Interdisziplinäres Fachforum, 13.09.2019, Brandenburg a.d. Havel

News vom 06.08.2019
Die Denkmalbaustelle aus dem Blickwinkel verschiedener Fachdisziplinen ist eine ganztägige Veranstaltung am 13. September von 10 - 17 Uhr in der St. Johanniskirche in Brandenburg an der Havel. So vielschichtig, wie die Geschichte und Struktur eines Denkmals sein kann, so speziell sind oft dessen bauliche Belange, die verwendeten Materialien und handwerklichen Techniken. Neben den Aufgaben, vor die einen das historische Bauwerk stellt, liegen die eigentlichen Herausforderungen im Prozess des Planen und Bauens auf zwischenmenschlicher Ebene.

Das facettenreiche Programm, das renommierte Referentinnen und Referenten aus verschiedenen Fachdisziplinen zusammenbringt finden Sie als PDF zum Download < hier >.

Anmeldung:
Anmeldung für die kostenfreie Veranstaltung per E-Mail unter ahting@ak-brandenburg.de

Die Platzzahl ist beschränkt.

Das Fachgespräch ist eine Veranstaltung der Brandenburgischen Architektenkammer und des Brandenburgischen Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologischen Landesmuseums, organisiert und durchgeführt vom Büro Krekeler Architekten Generalplaner, mit freundlicher Unterstützung der Stadt Brandenburg an der Havel.

 
zurück