Kontakt

Alexandrinenstraße 32
19055 Schwerin
Bundesrepublik Deutschland

Telefon: 0385 59079-0
Telefax: 0385 59079-30
E-Mail:

Willkommen bei der Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern

Die Architektenkammer vertritt als Körperschaft des öffentlichen Rechts alle Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplaner im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern.

Nachwahl: einer/eines Vizepräsidentin/en und eines weiteren Mitgliedes des Vorstandes der Architektenkammer M-V

Logo AK M-V13.10.2017
Durch die Vertreterversammlung der Architektenkammer M-V am 25. November 2017, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr in Schwerin, wird ein Mitglied für das Amt der/des Vizepräsidentin/en und ein weiteres Mitglied für den Vorstand der Architektenkammer M-V aus den Mitgliedern der Architektenkammer  M-V für die verbleibende Zeit der 6. Legislaturperiode (2014 bis 2019) gewählt.  

Die Wahlvorschläge müssen bis 24. November 2017 14 Uhr vorrangig in der Geschäftsstelle der Architektenkammer (Alexandrinenstraße 32, 19055 Schwerin) eingereicht werden oder bis zum Tagesordnungspunkt „Wahl“ in der Sitzung der Vertreterversammlung beim Vorstand.

In Vorbereitung der Wahl können durch die Mitglieder der Architektenkammer Wahlvorschläge eingereicht werden. Wählbar sind alle Mitglieder der Architektenkammer M-V.

Der Wahlvorschlag muss enthalten: Familiennamen, Vornamen, Tag der Geburt, Wohnanschrift, Tätigkeitsart, Fachrichtung, Wahlgruppe und Position im Vorstand der Kandidatur der Bewerberin/ des Bewerbers. Des Weiteren muss die Bewerberin/der Bewerber schriftlich zustimmen oder zu Protokoll der Vertreterversammlung erklären, das Amt antreten zu wollen.  

Zum Download:



Präsident der Architektenkammer M-V Joachim Brenncke erhält Bundesverdienstkreuz

Ehrung mit dem Bundesverdienstkreuz an Joachim Brenncke durch Frank-Walter SteinmeierAm 4. Oktober 2017 wird der Schweriner Architekt Joachim Brenncke in Berlin als einer von 30 Bürgern mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland durch den Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier ausgezeichnet.
Damit werde sein langjähriges Wirken im Berufsverband sowie sein Engagement für die Zukunftsfähigkeit des ländlichen Raumes gewürdigt, so das Bundespräsidialamt.

Als Mitbegründer der Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern im Jahr 1990 vertritt Joachim Brenncke als Präsident seit 1991 die Belange der Architektenschaft in Mecklenburg-Vorpommern und initiierte gleichermaßen die Gründung des Bundes Deutscher Architekten Mecklenburg-Vorpommern.

Auf Bundesebene arbeitet Joachim Brenncke intensiv bereits seit 2001 als Vizepräsident der Bundesarchitektenkammer an der Zukunftsfähigkeit der berufsständischen Rahmenbedingungen. Dies sind die für die Berufsausübung von Architekten und Planern so grundlegend wichtigen Themen, wie Baukultur, Energie, Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen in der Berufspraxis.

Mit seinem Fachwissen und seinem tatkräftigen Enthusiasmus setze sich Joachim Brenncke dafür ein, „die Identität einer Region zu erhalten, die Lebensqualität auf dem Land zu steigern und den negativen Auswirkungen des demografischen Wandels entgegenzuwirken“, heißt es in der Begründung zur Ehrung. Verbunden mit dieser Auszeichnung steht seine langjährige Arbeit bei der Akademie für Nachhaltige Entwicklung Mecklenburg-Vorpommern (ANE M-V), die sich seit 2001 mit der Energiewende, regionalen Produkten, dem Tourismus sowie dem Umweltschutz im ländlichen Raum in Mecklenburg-Vorpommern befasst.

In der Präsidiumssitzung der Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern am 29. September 2017 gratulierten die Präsidiumsmitglieder dem Präsidenten zu der hohen Auszeichnung. Vizepräsident Dr. Hajny stellte fest: „Es ist gut und wichtig, dass ehrenamtliche Arbeit für unsere Kammer eine solche öffentliche Anerkennung erfährt. Letztlich ist diese Arbeit ein entscheidender Beitrag für eine qualtätsvolle baukulturelle Entwicklung mit all ihren unterschiedlichen Facetten in unserem Bundesland. Hier hoffe ich, dass dies ein Impuls für andere, junge Kammermitglieder ist, sich noch mehr in unsere Kammerarbeit einzubringen.“

Aktuelles

27.09.2017

RoBau am 6.-8.10.2017 - Die AK M-V ist dabei!

Foto: Jörn Bräuer, Architekt, RostockBesuchen Sie uns auf der größten Baumesse in M-V! Die Architektenkammer M-V präsentiert sich zusammmen mit der Ingenieurkammer M-V auf der diesjährigen Baufachausstellung...    mehr Infos

26.09.2017

HS Wismar: Die Reihe DIAlog startet!

Die traditionelle Vortrags-Reihe DIAlog des Fachbereiches Gestaltung an der Hochschule Wismar startet mit Van Bo Le-Mentzel, dem Berliner Architekten und Entwickler des Konzepts...    mehr Infos

26.09.2017

Jetzt bewerben! „AIT-Award“

Zum vierten Mal lobt die Fachzeitschrift AIT den international hoch angesehenen Architekturpreis aus und knüpft damit an die erfolgreichen Wettbewerbe aus den Jahren 2012, 2014 und 2016 an....    mehr Infos

Veranstaltungen

17.10.2017 - 18.10.2017 von jeweils 9:30 bis 16:30 Uhr

Energie-Symposium 2017: Intelligent verschwenden - neue Wege im Umgang mit Energie

Das Symposium ist bei der Architektenkammer M-V mit 5,0 Fortbildungsstunden je Tag anerkannt.    mehr Infos


18.10.2017 - 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr und andere Termine

DämmVision 2017 - Vom Wohnraumklima zum Wohlfühlklima

Das Seminar ist bei der Architektenkammer M-V mit 5,5 Fortbildungsstunden anerkannt.   mehr Infos


20.10.2017 - 09:30 bis 15:30 Uhr

2. Netzwerktreffen Gestaltungsbeirat

Die Veranstaltung wird ausgerichtet durch die Stadt Freiburg im Breisgau in Kooperation mit der Bundesstiftung Baukultur, dem Ministerium für Wirtschaft,...    mehr Infos


Architektensuche


 

Medienbeiträge

04.07.2017, Beitrag "Planerwerkstatt Ueckermünde", NDR-Nordmagazin
Link: "Architekten liefern Ideen für Ueckermünde" (Min 02:30)

12.05.2017, Beitrag „Landeskonvent Baukultur M-V“, NDR-Nordmagazin (00:43 Min)

Bauherrenmappe als PDF


Die aktuelle Auflage der Arbeitsmappe „Vom Traum zum Haus – Wegweiser für private Bauherren" können Sie ab sofort kostenlos als PDF-Datei herunterladen.
Die Materialien enthalten systematische und gezielte Fragestellungen und Übungen mit zahlreichen anschaulichen Fotoillustrationen, Zeichnungen und Grafiken zum besseren Verständnis auf dem Weg zum Traumhaus.

Bauherrenmappe (2013) als PDF (9,5 MB) (kostenfrei)