Die Wertermittlungsrichtlinien - Was aufgrund der "neuen" Richtlinie zu beachten ist!


16.11.2017
Uhrzeit: und 17.11.2017 jeweils von 9:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Leipzig (16.11.) und Hannover (17.11.)

Das Seminar ist bei der Architektenkammer M-V mit 6,0 Fortbildungsstunden anerkannt.

Durch Inkrafttreten der neuen Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) am 01.07.2010 ergibt sich auch die Notwendigkeit einer Überarbeitung der Wertermittlungs-richtlinie (WertR 2006). Dies erfolgt in einzelnen Schritten in Form von separaten Richtlinien. Die Bodenrichtwertrichtlinie (BRW-RL), die Sachwertrichtlinie (SW-RL) und die Vergleichswertrichtlinie (VW-RL) wurden bereits veröffentlicht. Die Ertragswertrichtlinie (EW-RL) ist seit 12.11.2015 in Kraft getreten. Diese einzelnen Richtlinien werden in einer Gesamtrichtlinie zusammengefasst.

Durch die Einführung der neuen Richtlinie werden Sachverständige vor neue Heraus-forderungen gestellt.

Das Seminar gibt Antworten auf die neuen Anforderungen an die Wertermittlung. Es werden die wesentlichen Inhalte der Richtlinien dargestellt, anhand von praktischen Beispielen erklärt und insbesondere Hintergründe erläutert.

Alle Informationen


zurück