Barrierefreies Bauen - Konzept und Nachweis für öffentliche Gebäude


14.09.2017
Uhrzeit: 9:00 bis 16:00 Uhr
Ort: Rostock, Tessiner Straße 103, TRIHOTEL am Schweizer Wald

Das Seminar ist bei der Architektenkammer M-V mit 5,5 Fortbildungsstunden anerkannt.

Nach dem erfolgreichen Seminar im März wird nun eine Wiederholung des Seminars angeboten.

Mit dem Seminar sollen Architekten und Ingenieure einen Überblick über die aktuelle Rechtslage für Gebäude mit öffentlichen Nutzungen und Arbeitsstätten erhalten sowie Hilfestellungen und Arbeitsmittel für ihre Planungstätigkeit, denn spätestens seitdem die 2015 novellierte Landesbauordnung (aktueller Stand 7. Juni 2017) in einer veränderten Form die barrierefreie Nutzbarkeit von baulichen Anlagen vorschreibt, müssen sich Planerinnen und Planer wieder auf neue Vorschriften in Mecklenburg-Vorpommern einstellen.

Im zweiten Teil stehen einige spezielle Anforderungen an Gebäude mit öffentlichen Nutzungen im Fokus. Insbesondere Brandschutz und Denkmalschutz werden in Bezug auf die Barrierefreiheit behandelt. Dabei werden grundsätzliche Regelungen, aber auch offene Fragen beleuchtet und anhand von Beispielen die Problematiken verdeutlicht.

Alle Informationen


zurück