Jetzt bewerben! „AIT-Award“

News vom 26.09.2017
Zum vierten Mal lobt die Fachzeitschrift AIT den international hoch angesehenen Architekturpreis aus und knüpft damit an die erfolgreichen Wettbewerbe aus den Jahren 2012, 2014 und 2016 an.
Unterteilt ist der AIT-Award in zwölf verschiedene Kategorien: Eingereicht werden können alle realisierten Architekturprojekte und Innenräume der letzten zwei Jahre - vom Einfamilienhaus über Bürobauten bis zu Museen.

Die international renommierten Juroren, Nicole Kerstin Berganski (NKBAK, DE-Frankfurt / Main), Manuelle Gautrand (Manuelle Gautrand Architecture, FR-Paris), Ludwig Kindelbacher (landau + kindelbacher Architekten Innenarchitekten, DE-München), Chris Middleton (Kinzo Berlin GmbH, DE-Berlin), Much Untertrifaller (Dietrich Untertrifaller, AT-Bregenz), Monica von Schmalensee (White Arkitekter, SE-Stockholm), Cino Zucchi (Cino Zucchi Architetti, IT-Mailand), Kristina Bacht (AIT-Dialog, DE-Hamburg), Frank Busch (Artemide, DE-Fröndenberg), Hans-Jörg Müller (Gira Giersiepen GmbH & Co. KG, DE-Radevormwald), Petra Stephan (AIT-Redaktion, DE-Leinfelden-Echterdingen),  Joachim Zerfass (dormakaba, DE-Ennepetal) werden in jeder der Kategorien einen Award sowie weitere Preise und Auszeichnungen vergeben.
Bis zum 3. November 2017 können Architekten, Innenarchitekten und Designer realisierte Projekte, die nach dem 30. Juni 2015 fertiggestellt worden sind, einreichen. Es dürfen insgesamt maximal drei Projekte pro Teilnehmer abgegeben werden. Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenfrei.  

Kategorien
1. Wohnen
2. Hotel 
3. Gastronomie
4. Retail / Messe
5. Büro                                                                                        
6. Gesundheit / Pflege                                                                              
7. Sport / Freizeit                                                                                   
8. Öffentliche Bauten / Kultur                                                 
9. Bildung                                                                                                 
10. Industrie

Sonderkategorien
1. Konzepte für Wohnmodelle der Zukunft im urbanen Raum
2. Newcomer  

Termine               
Registrierungsschluss: 20. Oktober 2017              
Abgabeschluss: 3. November 2017
Jurysitzung (nicht öffentlich): 8. Dezember 2017
Preisverleihung auf der Light + Building in Frankfurt: 21. März 2018
Ausstellung der prämierten Projekte auf der L+B: 18.-23. März 2018  

Informationen Weitere Informationen sowie die Auslobungsunterlagen erhalten Sie unter ait-award@ait-online.de | www.ait-award.com | Tel. +49 40 7070898 17

 
zurück